Projekt herunterladen
Projekt

games4kalk

games4kalk ist ein vom Land gefördertes Modellprojekt zum spielerischen Lernen mit Computer- und Konsolenspielen in der Stadtbibliothek Köln. Die Gaming- und Lernzone wurde im Juli 2012 in der Stadtteilbibliothek Kalk nach umfassender Umgestaltung des Lesesaals eröffnet.

Konzeptionell orientiert sich games4kalk an den Leitgedanken des vorangegangenen NRW-Projektes Lernort Bibliothek, welches die Bibliothek als einladenden Treffpunkt für Gaming, Web 2.0 und Community Building etablieren möchten. Innerhalb des Projektes stehen die Strategiefelder Freizeit und Bildung der Stadtbibliothek im Vordergrund. Die Zielgruppen sind mit Kindern, Jugendlichen, Eltern, Pädagogen und Multiplikatoren weit gestreut.

Der projektrelevante Bestand umfasst PC- und Konsolenspiele, Lernsoftware, Lernspiele wie Ting oder Tiptoi, Serious Games wie das Lernspiel Winterfest zur Vermittlung von Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen, Brettspiele und medienpädagogische Ratgeberliteratur. Im Gamingraum können wöchentlich wechselnde Spiele auf Wii, Playstation 4, Xbox 360/Kinect-Stationen und Xbox One gestetet werden, um sich selbst eine Meinung zu bilden.

Ein weiterer, unverzichtbarer Baustein sind medienpädagogisch begleitete Veranstaltungen, u.a. mit generationenübergreifendem Charakter oder für Schulen. Die Spieletestergruppe „The Game Connection" tagt seit März 2012 einmal pro Woche in games4kalk, testet unter medienpädagogischer Anleitung die neuesten Konsolenspiele und veröffentlicht die Resultate auf www.spieleratgeber-nrw.de.

Die Übersichtsseite www.stbib-koeln.de/gaming wird kontinuerlich um weitere Projekte der Stadtbibliothek mit Bezug zu digitalen Spielen ergänzt.

Projektdetails

Projekt-Ziele

Wissen: Medienwissen/Medienbewusstsein, Können: Medienspezifische Rezeptionsmuster, Genießen: Medienbezogene Genussfähigkeit, Kritik: Medienbezogene Kritikfähigkeit, Darüber reden: Anschlusskommunikation, Soft Skills: Soziale Kompetenz

Zielgruppe

Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrer*innen, Pädagog*innen, Multiplikator*innen

Praxisfelder

Schule, Freizeit, Familie

Technische Hilfsmittel

Computer, Anwendungssoftware, Spielekonsole, Spielesoftware, Internetzugang

Projekt-Autor*in

Stadtbibliothek Köln

Die Stadtbibliothek Köln zählt zu den größten und bedeutendsten öffentlichen Bibliotheken Deutschlands. Sie bildet die ganze Welt der Medien ab. Dazu gehören selbstverständlich auch Computer- und Konsolenspiele zur Ausleihe und zum Spielen und Lernen vor Ort. Außerdem finden regelmäßig Veranstaltungen im Bereich Gaming statt. In der Stadtteilbibliothek Kalk gibt es mit Games4Kalk eine große Gamingzone mit Wii, Playstation 4, Xbox 360/Kinect-Stationen und Xbox One um zusammen zu gamen, zu testen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Kontakt: gaming@stbib-koeln.de

Webseite: http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/stadtbibliothek/lesen-und-lernen/gaming-angebote

Institution

Stadtbibliothek Köln

games4kalk ist ein Projekt von:
Stadtbibliothek Köln
Josef-Haubrich-Hof 1
50676 Köln

Ansprechpartner:
Cordula Nötzelmann / Svenja Isken
Projektkoordination Gaming und Alphabetisierung
Tel: 0221-221 23894
E-Mail: gaming@stbib-koeln.de
Webseite: www.stbib-koeln.de

Anbieter*innen-Webseite: http://www.stbib-koeln.de

Projektlizenz

Der/die Autor*in hat zu diesem Projekt und dessen Nutzung keine Lizenzangaben gemacht. Bitte kontaktieren Sie sie oder ihn vor einer Nutzung und weiteren Veröffentlichung des Projekts und dessen Materialien.

Projektmedien