Fundstücke

Technologiestiftung Berlin: Block für Block Berlin neu erfinden

Die Technologiestiftung Berlin hat in Zusammenarbeit mit der con terra GmbH auf Basis offener Geodaten eine Minecraft-Karte der Berliner Mitte realisiert, die das Gebiet vom Potsdamer Platz bis zum Rosa Luxemburg-Platz umfasst.

Die Karte wird von der Stiftung kostenlos zum Download angeboten, wobei alle Gebäude nach Belieben verändert werden können. Der Kreativität sind somit keine Grenzen gesetzt. Sie eignet sich gut für den Einsatz in der Schule oder für Projektarbeiten, für einen virtuellen Rundgang durch die Hauptstadt oder zur Personalisierung des eigenen Kiez.

Bilder von Eigenkreationen können der Stiftung über Facebook, Twitter (#BerlinMinecraft) oder per Mail zugeschickt werden.