Forschungs- und Praxisbeiträge

Augmented Reality in Architektur und Stadtplanung

Der Begriff der Augmented Reality (AR; erweiterte Realität) mag zunächst nach Science-Fiction klingen, aber insbesondere aufgrund der technischen Entwicklungen im Smartphone-Bereich wird ein Einsatz in der Architektur und Stadtplanung zunehmend interessanter. Der Beitrag von Wolfgang Höhl und Daniel Broschart versucht, grundsätzliche AR-Techniken aufzuzeigen und deren Potenziale darzulegen. Zur Erklärung dieser Techniken werden Forschungsprojekte herangezogen, die sich anhand eines zunehmend umsetzbaren Detaillierungsgrads gliedern.

Den Beitrag kann in voller Länge hier gelesen werden.

Er wurde zuvor auch an folgenden Stellen veröffentlicht:

GIS Science - Die Zeitschrift für Geoinformatik, Nr. 1 / 2015

M. Schrenk u.a. (Hrsg.): Proceedings of REAL CORP 2015 - 20th International Conference on Urban Planning and Regional Development in the Information Society, 5-7 May. Ghent 2015, S. 73 - 82.


Informationen zu den Autoren:

Dr.-Ing. Wolfgang Höhl (Ludwig-Maximilians-Universität München, Lehrstuhl für Medieninformatik)

M. Sc. Daniel Broschart (Technische Universität Kaiserslautern; Fachgebiet Computergestützte Planungs- und Entwurfsmethoden)