Veröffentlichung

Ab Januar 2018 startet die Stiftung Digitale Spielekultur als Initiative bei Kultur macht Stark

Initiative: Digitale Spiele in der kulturellen Bildung

Bündnisse für Bildung (deutschlandweit)

Die Maßnahmen (Workshops, Barcamps, Akademien) dienen der Vermittlung kultureller Bildung von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Die geplanten Maßnahmen legen dabei einen Schwerpunkt auf die digitale Spielekultur. Viele stammen auch aus dem Methoden- und Projektschatz auf Digitale-Spielewelten.de.

Zur Durchführung dieser Maßnahmen schließt die Stiftung Digitale Spielekultur Bündnisse mit mindestens zwei Partnern auf lokaler bzw. kommunaler Ebene. Sie bringt Inhalte, Fachkräfte, Hardware und Finanzierung in das Bündnis mit ein. Die lokalen Bündnispartner bringen ihrerseits die Zielgruppe und/oder den Sozialraumbezug zur Zielgruppe, Ehrenamtliche, gegebenenfalls Räumlichkeiten, Betreuungsleistungen und Engagement in das Bündnis mit ein.

Wir freuen uns, dass auf diesem Wege noch mehr Kinder und Jugendliche den Zugang zu kultureller Bildung erhalten und freuen uns auf Erfahrungsberichte zu unseren Methoden!


Sie haben Fragen zum Programm „Kultur macht stark“? Sie sind daran interessiert, ein Bündnis für die kulturelle Kinder- und Jugendbildung zu schließen? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit dem Programmleiter Niels Boehnke auf.

E-Mail: boehnke@stiftung-digitale-spielekultur.de

Tel.: +49 30 29 04 92 90