Spielraum

Über den/die Autor*in
Spielraum - Medienpädagogik in der digitalen Spielekultur


angelegt an der:

TH Köln
Forschungsschwerpunkt Medienwelten
Institut für Medienforschung und Medienpädagogik
Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften

Aktuelles Projekt: "Ethik und Games" (2016-2018), gefördert von BMFSFJ, bpb und dem MFKJKS NRW.

Ansprechpartner*in

Maike Groen

Anschrift

Ubierring 48
50678 Köln

Kontakt

Mail: spielraum@th-koeln.de

Website

http://th-koeln.de/spielraum

Zugehörige Projekte

Alltagshelden

Mit Hilfe des Spiels "Life is Strange" werden Alltagssituationen und -held/innen ebenso reflektiert wie...

Armut und Obdachlosigkeit als digitales Spielprojekt

Mit Hilfe des englischsprachigen Browser-Spiels SPENT werden Armut und Obdachlosigkeit in der Gesellschaft...

This war of mine - Sensibilisierung zu Bürgerkriegsthemen

Mit Hilfe des Spiels "This War of Mine" werden Fluchtursachen und Überleben in Bürgerkriegen thematisiert. ...

GOMO - Ein PC Spiel zum kreativ werden

Umsetzung eines digitalen Spiels in der nicht-digitalen Alltagswelt von Kindern zur Kreativitätsförd...

Letzter Ausweg: Flucht

"Last Exit: Flucht" ist ein Spiel der UNHCR für 13-16jährige junge Menschen, dass verschiedene Phasen v...

Last Exit: Flucht verstehen durch digitales Spiel

Das kostenlos Browser-Spiel "Last Exit Flucht" vom UNHCR wird mit Jugendlichen gespielt um "Flucht" ...

Dein Spiel. Dein Leben. - Find your level!

Die Peer-to-Peer-Kampagne „Dein Spiel. Dein Leben. – Find your level!“ verfolgte das Ziel, junge Mensc...

Zugehörige Methoden

#140Games

Der Einstieg in das Thema Games erfolgt hier durch das Erraten von Spieleklassikern. Die Spielenden müssen ...

7 besorgte Elternfragen

7 besorgter Elternfragen, die immer gerne gestellt werden. Vorlage für Murmelgruppen auf Elternabenden,...

Bildkarten Games

Bildkarten mit unterschiedlichen Motiven, die einen thematischen Bezug zur digitalen Spielekultur besitzen...

Wortkarten Games

Wortkarten mit unterschiedlichen Aussagen, die einen thematischen Bezug zur digitalen Spielekultur besitzen...

Storytelling: Vom digitalen zum analogen Erzählen und zurück

Methode zur Verknüpfung von klassischem Erzählen, digitalem Storytelling und zum persönlichen Verständnis von...

"Doing Gender" - Geschlecht im Alltag

Mit Hilfe einzelner Spiele kann reflektiert werden, wie stark Geschlechterrollen von der Gesellschaft...

Von Ritterinnen und Prinzen

Mit Hilfe digitaler Spiele werden Frauen- und Männerbilder in der Gesellschaft kritisch reflektiert ...

"Alle, die ..."

Ein kurzweiliges Spiel für alle Altersgruppen zum Kennenlernen oder Auflockern.

Von "Papers, please" zur Einlasskontrolle an einer Schule im Jahr 2022

„Papers, please.“ als Anregung für ein Rollenspiel im Unterricht, in welchem Schüler*innen ab 14 Jahre...

Wer spielt was?

​Mit dieser Methode "Wer spielt was?" kann ein sehr niederschwelliger Einstieg in das Themenfeld „Di...

Meine und unsere Mediennutzung

Diese Methode kann eine reflektierte Auseinandersetzung mit dem eigenen Mediennutzungsverhalten anregen...

Games Press und Social Media

Nachrichten dienen als Vorlage und Arbeitsmaterial - Jugendliche erstellen selbst eigene Artikel, die...

Pecha Kucha

20 Folien (nur Bild, kein Text) je 20 Sekunden = 400 Sekunden bzw. 6 Minuten und 40 Sekunden. Die automatisch...

Flucht nachvollziehen durch digitale Spiele

Die Methode dient dazu, Jugendliche (ab 16 Jahren) und Erwachsene über das Spielen thematisch passender ...

Play and talk together

Bei „play and talk together“ stehen das gemeinsame Spielen von ausgewählten Spielen und Spielszenen, die...

Alle anders - alle gleich?

Die Methode sensibilisiert mit Hilfe digitaler Spiele für Alltagsdiskriminierung, indem reflektiert ...

Ich bin kreideweiß - und du?

Eine Methode, die über die Erstellung eines Avatars kritisch die Wahrnehmung von Hautfarben reflektiert....