Stephan Schölzel

Über den/die Autor*in

Eigentlich wollte Stephan Schölzel Informatiker oder Grafiker werden, nach dem Zivildienst fand er sich allerdings im Studium der Sozialen Arbeit wieder. Dann lernte er das Feld der Medienpädagogik kennen und lernte, welche Potentiale in digitalen Spielen stecken können. Auch lernte er, dass es in diesem jungen Arbeitsfeld, das vor allem von “Risikoabwehr” dominiert wird, viele Chancen und viel zu machen gibt. Mit diesem Ziel im Kopf fand er seinen Weg zum “infocafe” der Stadt Neu-Isenburg. Eine der wenigen festen medienpädagogischen Einrichtungen mit einem Fokus in der Kinder- und Jugendarbeit. Seit 2010 arbeitet er dort sehr erfolgreich und befindet sich inzwischen in der Weiterbildung zum Master im Feld der Game Studies.

Anschrift

60318 Frankfurt am Main

Kontakt

Mail: info@stschoelzel.de

Website

http://stschoelzel.de

Zugehörige Projekte

Gender & Games I - Sexualisierte Helden?

Gender & Games I stellt die Frage inwiefern die Helden, Schurken und Nebenrollen in Computerspielen ...

Lego®+Minecraft

Das Projekt hat das Ziel Kinder und Jugendliche spielerisch dazu anzuregen sich mit den kreativen Mö...

Gender & Games II - Genderbend/Genderswap

​Genderswapping bezeichnet die Idee das Geschlecht einer Figur oder Person zu ändern, dabei ist in de...

Zugehörige Methoden

Lernen und Reflektieren mit selbstgemachten Charakter-Sammel-Karten

Eine Sammlung von Charakter-Karten. Die Mehrheit der Charaktere sind Spieleravatare und NPCs aus Digitalen...

Wikiroutes - Die schnellste Route durch Wikipedia

Zum Überbrücken von ein paar Minuten, zum Einstieg in ein Thema oder als Werkzeug der Recherché. Wik...

Mit GeoGuessr - Spielerisch die Welt erkunden

GeoGuessr ist ein Browserspiel, mit dem man die Welt wortwörtlich aus einer neuen Perspektive erleben ...